Zuordnen eines WordPress-Menüs zu einem Navigationsblock

Der ursprüngliche Navigationsblock im Headway Base Theme zeigt einige vorgefertigte Links an. Sie sollten diese durch Ihre eigene Navigation ersetzen. Alle weiteren Navigationsblocks sind leer, bis Sie ihnen Menüs zuordnen.Das Erstellen eines Navigationsblocks erstellt eine “Theme Location”, die dem Menü zugeordnet werden kann. Bevor Sie Menüs zuordnen können, sollen Sie jedem Navigationsblock einen Namen geben. Siehe auch Block Optionen (Config Subtab).Um Ihre Menüs zu erstellen, folgen Sie den Schritten in unserer WordPress Quicktour.Tipp: Sie sollten jedem Menü ein anderes Pseudonym geben als das Pseudonym des Blocks, dem Sie es zuordnen möchten. Es ist möglich die Zuordnung eines Menüs zu einem Block zu ändern, also sollten Sie die Menüs nach Ihren beinhaltenden Links benennen (wie beispielsweise „Seiten“ oder „Kategorien“). Sie können aber sowohl den Block als auch das Menü „Top Nav“ nennen, aber wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt diese Links durch eine andere Reihe von Links in einer Sidebar austauschen wollen, ergibt der Name „Top Nav“ möglicherweise keinen Sinn mehr für dieses Menü.

Sobald Sie den Abschnitt “Adding Your Menu to Your Site” in der Anleitung erreichen, werden Sie ein Dropdownmenü in der Theme Locations Meta Box für jeden Navigationsblock sehen. Verwenden Sie das Dropdownmenü für jeden Block, um ein Menü zuzuordnen.

Als Demonstration für diesen Schritt, schauen Sie sich das “Zum Menü hinzufügen” Video auf der Seite WordPress Quicktour an. Hier ist eine visuelle Anleitung:

Um Informationen über das Ändern Ihrer Menüeinstellungen und -ausrichtungen zu bekommen, siehe Navigations Block Optionen.

Dieser Artikel wurde zuletzt für die Headway Version 3.6 und WordPress 3.8. aktualisiert.

Letzte Aktualisierung am 16.07.2014